Winrich Hopp

Winrich Hopp, geboren 1961 in Berlin, studierte zunächst Musik, anschließend in Freiburg/Breisgau Musikwissenschaft und Philosophie, wo er mit einer Arbeit über die Musik Karlheinz Stockhausens promovierte. Er war u.a. als Pressereferent beim Kulturamt der Stadt Dresden für das Dresdner Zentrum für zeitgenössische Musik tätig, wurde 1997 mit der künstlerischen Produktion und Dramaturgie für die „musica viva“-Konzertreihe des Bayerischen Rundfunks beauftragt und wechselte 2002 zur Kunststiftung des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf, in deren Vorstand er berufen wurde. Er war u.a. Vorstandsmitglied des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung in Darmstadt und Gründungsmitglied der Internationalen Ensemble Modern Akademie e.V. in Frankfurt/M. Seit 2006 ist er Künstlerischer Leiter des „Musikfest Berlin“ der Berliner Festspiele und seit 2011 außerdem Künstlerischer Leiter der „musica viva“-Konzertreihe des Bayerischen Rundfunks in München. Winrich Hopp ist ordentliches Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.

Neueste Artikel von Winrich Hopp

Wolfgang Rihm © Kai Bienert Wolfgang Rihm © Kai Bienert
Kulturklang, Naturklang, Kreaturklang
Ein Interview mit Wolfgang Rihm.