Anlässlich der Online-Theatertreffen-Premiere von „Hamlet“ im Rahmen des virtuellen Theatertreffens 2020 sendet Regisseur Johan Simons eine Grußbotschaft, in der er auf die Notwendigkeit des Funktionierens von Theater in Zeiten der Krise hinweist, Künstler*innen als Menschen beschreibt, die das Ungesagte sagen und fühlen lassen können – und uns bittet, mit dem Herzen zu kucken.

Die Online-Theatertreffen-Premiere von „Hamlet“ (Regie: Johan Simons / Schauspielhaus Bochum) beim virtuellen Theatertreffen 2020 findet am 1. Mai um 20:00 Uhr auf Berliner Festspiele on Demand statt.