European Jazz Conference 2015, Budapest © Balint Hrotko

Während nach wie vor zahllose Geflüchtete am Keleti-Bahnhof kampierten, fand vom 24. bis 27. September 2015 in Budapest die European Jazz Conference statt. Mehr als 200 Teilnehmer*innen aus ganz Europa kamen dort zusammen – und sahen sich veranlasst, auf die aktuelle politische Situation in Europa zu reagieren. Im Anschluss an die Konferenz gab das europe jazz network eine Stellungnahme zur Situation der Geflüchteten und Migranten in Europa heraus. Nadin Deventer, Festivalkoordinatorin des Jazzfest Berlin und Vorstandsmitglied des europe jazz network, berichtet von Diskussionen und Kontroversen innerhalb der internationalen Jazzszene(n) um Flucht, Toleranz und die europäische Idee.

Das Jazzfest Berlin 2015 findet vom 5. bis 8. November 2015 statt. Am 16. Oktober 2015 stellt der Künstlerische Leiter Richard Williams im Rahmen eines Auftaktkonzertes mit Julia Kadel und Alexander Hawkins im Haus der Berliner Festspiele das Festivalprogramm vor. Der Eintritt ist frei.