Künstler*innen

Mazen Kerbaj: „Six Drawing Lessons for Mazen Kerbaj", 2017 Mazen Kerbaj: „Six Drawing Lessons for Mazen Kerbaj", 2017
Kerbaj on Kentridge
The work of contemporary artists from the perspective of their colleagues
Alvin Lucier © Hauke Harder Alvin Lucier © Hauke Harder
Vorzeigen und Demonstrieren
Alvin Lucier transformiert physikalische Versuchsanordnungen in Musik.
© Mikkael Kukkula © Mikkael Kukkula
„Das Schöne ist, wenn Symbiosen stattfinden“
Interview Johannes Hilliger und Josa Kölbel
Catherine Christer Hennix © Laura Gianetti Catherine Christer Hennix © Laura Gianetti
Shaking the foundations
Catherine Christer Hennix: a portrait.
Julius Eastman performing “Piano Pieces I-IV”, 1968; Music Library, University of New York at Buffalo Julius Eastman performing “Piano Pieces I-IV”, 1968; Music Library, University of New York at Buffalo
American Composer
Julius Eastman: a portrait.
Alain Platel © Chris Van der Burght Alain Platel © Chris Van der Burght
„Wir sollten gerade in diesen Zeiten nicht einschlafen“
Interview Alain Platel
Die sieben Todsünden, spielzeit'europa 2009 © Albrecht Grüß Die sieben Todsünden, spielzeit'europa 2009 © Albrecht Grüß
Pina Bausch bei den Berliner Festspielen, 1977 bis 2009
Eine Chronik
Peter Pabst © Bettina Stöß Peter Pabst © Bettina Stöß
Der Wunderweltenwerker
Ein Interview mit dem Bühnenbildner Peter Pabst
Alone Together
Schule der Distanz No. 1: eine Performance-Installation von Annika Kahrs.
Vergessen Sie einfach alles!
Eine Abenteuerreise in die Vergangenheit: Sir John Eliot Gardiner dirigiert die drei Monteverdi-Opern.
Geiselhaft. Ausbrüche aus der Kunsterfahrung im Zeitalter der Immersion
Schule der Distanz No. 1: eine Keynote von Mirjam Schaub.
This kind of magic
No concert is like the other. What is special about The Necks?
Find ways to resist
Robert Wilson on the results of the U.S. elections
We will survive this poor choice
Wadada Leo Smith about the results of the U.S. elections
„Die Stasi swingt nicht – Ein Jazzfan im Kalten Krieg.“
Siegfried Schmidt-Joos über sein Leben mit dem Jazz