Tankred Dorst, einer der bedeutendsten deutschen Autoren der letzten Jahrzehnte, feiert im Dezember 2015 seinen 90. Geburtstag. Christoph Hochhäusler, einer der zentralen Filmemacher des deutschen Gegenwartskinos, nennt Dorst seinen Freund und Mentor. Im Rahmen der Veranstaltung „Ein Tag mit … Tankred Dorst“ am 6. Dezember 2015 wird Hochhäusler gemeinsam mit Nicolas Wackerbarth das nur drei Filme umfassende filmische Œuvre von Tankred Dorst diskutieren. Für das Berliner Festspiele Blog führt Hochhäusler in Dorsts Filme ein.

Über die erste Begegnung mit Tankred Dorst

Über „Klaras Mutter“ (1978)

Über „Mosch“ (1980)

Über „Eisenhans“ (1983)

„Ein Tag mit … Tankred Dorst“ findet am 6. Dezember 2015 um 11:00 Uhr im Haus der Berliner Festspiele statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird Tankred Dorsts Film „Eisenhans“ von einer 35mm-Kopie gezeigt.