#Ausstellung

Kein Entkommen
Philippe Parreno und die nicht-repräsentationalistische Form der Immersion.
Das Spiel mit der Ausstellung
Thomas Oberender über inspirierende Literatur zu „Welt ohne Außen“
Old Food
Ed Atkins über seine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau.
Recommended by Ed Atkins
Künstler empfehlen Kunst. Eine Liste von Ed Atkins.
Matana Roberts © Frank Schindelbeck Matana Roberts © Frank Schindelbeck
Multimedia collage in music and dance theatre
Matana Roberts transcends the boundaries of jazz and customary concert events. Just like Pina Bausch, who introduced procedures of improvisation into dance theatre.
Narratives of passion against time
Ronald Jones on adapting Lundahl & Seitl’s “Symphony of a Missing Room” for Berlin’s Martin-Gropius-Bau.
„Uncertain Places. Eine Nachtausstellung“ © Christopher Hewitt „Uncertain Places. Eine Nachtausstellung“ © Christopher Hewitt
Wie ein Tiger im Zoo
Ein Gespräch über den Unterschied zwischen Ausstellung und Festivalpräsentation
Den Festspielhäusern die Geister eintreiben
Thomas Oberenders Rede zur Eröffnung von „NO IT IS ! William Kentridge“.
“We all have our own eyes.”
An interview with Joanna Dudley.
Bilder des Anthropozän
Zu Thomas Struths Ausstellung „Nature & Politics“
MGB Impuls²
Das Vermittlungsprogramm des Martin-Gropius-Bau stellt sich vor.
Images of the uncertainty of life
Theatre critic Renate Klett and art historian Angela Breidbach in conversation on William Kentridge’s “NO IT IS !”
Kunst der Vorzeit – Kunst der Moderne?
Ein Videogespräch mit Karl-Heinz Kohl.
Citizen Bowie
Die Galerie Egbert Baqué Contemporary präsentiert eine Sonderausstellung in memoriam David Bowie.
Refugees In A State Apartment
Ein Gespräch mit dem Künstler Jens Ullrich
Ein Museum der Imagination
Mit Peter-Klaus Schuster durch die Ausstellung „Von Hockney bis Holbein. Die Sammlung Würth in Berlin“
Warum heute Mondrian?
Eine Ausstellung, drei Antworten
Keine Antworten, nur Fragen
„Leitmotiv? Ahnungslosigkeit!“ – Ali Ghandtschi über seine Fotoausstellung „Mein Israel“
Begegnungen mit Rainer Werner Fassbinder
Persönliche Erinnerungen zweier Weggefährten an den großen Kino- und Theatermacher
Tino Sehgal
Eine Liebeserklärung an das soziale Leben