#Immersion

Theatertreffen-Jury 2018: v.l.n.r.: Dorothea Marcus; Christian Rakow, Shirin Sojitrawalla, Andreas Klaeui, Eva Behrendt, Wolfgang Höbel, Margarete Affenzeller Theatertreffen-Jury 2018: v.l.n.r.: Dorothea Marcus; Christian Rakow, Shirin Sojitrawalla, Andreas Klaeui, Eva Behrendt, Wolfgang Höbel, Margarete Affenzeller
Theatertreffen 2018 – die Jury spricht!
Die Jury des 55. Theatertreffens stellt die zehn eingeladenen Inszenierungen vor.
Old Food
Ed Atkins über seine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau.
Recommended by Ed Atkins
Künstler empfehlen Kunst. Eine Liste von Ed Atkins.
Nationaltheater Reinickendorf
Vegard Vinge / Ida Müller: Eine Fotogalerie von Julian Röder.
Cloud Studies – Part 4
Beyond the stage with satin curtains – when structures enter structures.
Cloud Studies – Part 3
Art and Enchantment in the Anthropocene.
Cloud Studies – Part 2
In Search of the Other.
Cloud Studies – Part 1
A hyperreal dream about a nomadic imagined community.
The Bomb. Games People Play
Interview with director Smriti Keshari about the immersive cinematic installation
“The viewer never forgets that he is wearing those glasses.”
A conversation about “RHIZOMAT VR” with Mona el Gammal, Kay Meseberg and Thomas Oberender.
„The Otherness Inherent in That Place“
Widerspenstige Weltenschau, oder: Immersion zweiter Ordnung im Computerspiel.
Technologien der Unmittelbarkeit
Schule der Distanz No. 1: eine Lecture von Christiane Heibach.
o.T. oder Can the Lecturer speak?
Schule der Distanz No. 1: eine Lecture von Stefanie Wenner.
Alone Together
Schule der Distanz No. 1: eine Performance-Installation von Annika Kahrs.
Geiselhaft. Ausbrüche aus der Kunsterfahrung im Zeitalter der Immersion
Schule der Distanz No. 1: eine Keynote von Mirjam Schaub.
Prinzip Oszillation – der immergierte Endverbraucher
Schule der Distanz No. 1: eine performative Lecture von Shintaro Miyazaki.
Immersion und Interaktion
Vom Rundfresko zum interaktiven Bildraum. Ein historischer Überblick von Oliver Grau.
Theater und Immersion
Das Theater kann von Anbeginn an als Dispositiv der Immersion aufgefasst werden – ein historischer Überblick von Doris Kolesch.