#Tanztheater

Die sieben Todsünden, spielzeit'europa 2009 © Albrecht Grüß Die sieben Todsünden, spielzeit'europa 2009 © Albrecht Grüß
Pina Bausch bei den Berliner Festspielen, 1977 bis 2009
Eine Chronik
Matana Roberts © Frank Schindelbeck Matana Roberts © Frank Schindelbeck
Multimedia collage in music and dance theatre
Matana Roberts transcends the boundaries of jazz and customary concert events. Just like Pina Bausch, who introduced procedures of improvisation into dance theatre.
Wandrelief aus Mitla Oaxaca, Mexiko © Wikimedia Commons Wandrelief aus Mitla Oaxaca, Mexiko © Wikimedia Commons
Tobende Ordnung
Wolfgang Rihm: „Tutuguri“ – das Eröffnungskonzert des Musikfest Berlin 2016.
Zurück im langen JETZT!
Zum zweiten Mal „The Long Now“ im Kraftwerk Berlin – ein Selbstversuch.
„For the artist, the stage is like a temple!“
Sol León & Paul Lightfoot stellen das Berliner Programm des Nederlands Dans Theater (NDT) vor
„‚RODIN‘ ist der Höhepunkt meines Werks!“
Ein Gespräch mit dem Choreografen Boris Eifman
“We are completely indoctrinated.”
Choreographer Hofesh Shechter talks about baroque music, politics and individuality
Welterzeugungsmaschinen
Ein Impuls zur Eröffnung des Stückemarkts 2015