“The viewer never forgets that he is wearing those glasses.”
A conversation about “RHIZOMAT VR” with Mona el Gammal, Kay Meseberg and Thomas Oberender.
„The Otherness Inherent in That Place“
Widerspenstige Weltenschau, oder: Immersion zweiter Ordnung im Computerspiel.
Technologien der Unmittelbarkeit
Schule der Distanz No. 1: eine Lecture von Christiane Heibach.
o.T. oder Can the Lecturer speak?
Schule der Distanz No. 1: eine Lecture von Stefanie Wenner.
Alone Together
Schule der Distanz No. 1: eine Performance-Installation von Annika Kahrs.
Geiselhaft. Ausbrüche aus der Kunsterfahrung im Zeitalter der Immersion
Schule der Distanz No. 1: eine Keynote von Mirjam Schaub.
Prinzip Oszillation – der immergierte Endverbraucher
Schule der Distanz No. 1: eine performative Lecture von Shintaro Miyazaki.
Immersion und Interaktion
Vom Rundfresko zum interaktiven Bildraum. Ein historischer Überblick von Oliver Grau.
Theater und Immersion
Das Theater kann von Anbeginn an als Dispositiv der Immersion aufgefasst werden – ein historischer Überblick von Doris Kolesch.
Narratives of passion against time
Ronald Jones on adapting Lundahl & Seitl’s “Symphony of a Missing Room” for Berlin’s Martin-Gropius-Bau.
Einführung in die Virtual Reality
Ist 2016 das Jahr der Virtual Reality? Thomas Bedenk zum Status Quo und Ausblick.
Theater als emanzipatorisches Trainingslager
Ein Podium zu Partizipation und Immersion im zeitgenössischen Theater.
Raum des Risikos
Partizipation und Immersion: Eine Einführung von Barbara Gronau.
Überall ist Schauspiel – wo bleibt das Theater?
Wovon wir sprechen, wenn wir vom Schauspielen sprechen: Ein Impulsvortrag von Doris Kolesch.
Andere Räume
Partizipation und Immersion in Theater und Museum: Ein Impulsvortrag von Dorothea von Hantelmann.
Through the looking-glass: Virtuelle Realitäten und die Kunst
Immersive Arts auf der re:publica TEИ / NET.