Am 1. Mai eröffnet Nicolas Stemanns Inszenierung „Die Schutzbefohlenen“ nach Elfriede Jelinek das 52. Theatertreffen. Im Rahmen eines Pressegesprächs am 27. April 2015 sprach Yvonne Büdenholzer, die Leiterin des Theatertreffens, mit Stemann über die Verantwortung der Kunst, die Marginalisierten sichtbar zu machen und ihnen eine Stimme zu verleihen, die traurige Aktualität des Stückes und die Transformationen der Inszenierung zwischen der Premiere im Hamburger Thalia Theater und der Berliner Aufführung.

Vorschaubild: Nicolas Stemann © Armin Smailovic

„Die Schutzbefohlenen“ eröffnet am 1. Mai 2015 um 19:00 Uhr das 52. Theatertreffen, eine zweite Vorstellung findet am 2. Mai um 19:30 Uhr statt.